Corona-Krise Mehr als 40 Fälle im Landkreis St. Wendel

Das Coronavirus breitet sich weiter im St. Wendeler Land aus. Ein Sprecher meldet fünf neue Erkrankungen.

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Foto: dpa/Wilfredo Lee

Zwei der Betroffenen leben in der Gemeinde Oberthal. In den Kommunen Namborn, Freisen und St. Wendel gibt es jeweils einen neuen Fall. Somit sind im Landkreis St. Wendel nun insgesamt 43 bestätigte Infektionen bekannt (Stand: 21. März, 11 Uhr).

Die meisten Fälle gibt es nach wie vor in St. Wendel (zwölf), gefolgt von Namborn (elf) und Oberthal (acht). Sechs Corona-Patienten leben in Freisen, drei in Marpingen, zwei in Nohfelden und einer in Tholey. Bisher gibt es einzig in der Gemeinde Nonnweiler keinen bestätigten Fall.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort