Café Vergissmeinnicht bietet Demenzkranken gemeinsame Aktivitäten

Café Vergissmeinnicht bietet Demenzkranken gemeinsame Aktivitäten

Namborn. Das Deutsche Rote Kreuz bietet Angehörigen demenzkranker Menschen eine neue Möglichkeit der Entlastung. Im Rahmen des Projektes "Angehörige stärken - Unterstützung im Leben mit demenzkranken Menschen" wird in Kooperation mit dem Landkreis St

Namborn. Das Deutsche Rote Kreuz bietet Angehörigen demenzkranker Menschen eine neue Möglichkeit der Entlastung. Im Rahmen des Projektes "Angehörige stärken - Unterstützung im Leben mit demenzkranken Menschen" wird in Kooperation mit dem Landkreis St. Wendel unter dem Namen "Café Vergissmeinnicht" in Namborn eine neue Form der Betreuung demenzkranker Menschen angeboten.Für zwei Stunden stehen in geselliger Atmosphäre gemeinsames Kaffeetrinken, Singen, leichte Bewegungsübungen oder Spiele auf dem Programm. Gerade Musik ist ein guter Weg demenzkranke Menschen zu erreichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer knüpfen Kontakte und reden über die gute alte Zeit. Die Gruppe wird von einer Fachkraft und ausgebildeten ehrenamtlichen Helfer gestaltet.

Die Treffen der Gruppe finden jeden Dienstagnachmittag von 14 bis 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (erweiterte Realschule), Goethestraße 8; in 66649 Namborn, statt. red

Weitere Informationen und Anmeldung beim DRK-Landesverband Saarland, Britta Morsch, unter Telefon (06 81) 5 00 42 48.

Mehr von Saarbrücker Zeitung