Bund Saarländischer Musikvereine veranstaltet Seminar

Bund Saarländischer Musikvereine veranstaltet Seminar

Ottweiler. Der Bund Saarländischer Musikvereine (BSM) lädt alle fortgeschrittenen Klarinettistinnen und Klarinettisten zu einem Wochenendseminar mit Professor Marcel Lallemang aus Luxemburg von Freitag, 26. September, 18 Uhr, bis Sonntag, 28. September, 15 Uhr, in die Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung nach Ottweiler ein

Ottweiler. Der Bund Saarländischer Musikvereine (BSM) lädt alle fortgeschrittenen Klarinettistinnen und Klarinettisten zu einem Wochenendseminar mit Professor Marcel Lallemang aus Luxemburg von Freitag, 26. September, 18 Uhr, bis Sonntag, 28. September, 15 Uhr, in die Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung nach Ottweiler ein. Professor Marcel Lallemang, geboren 1967, studierte an den Konservatorien in Luxemburg, Brüssel und Mons. Ein künstlerisches Aufbaustudium an der Musikhochschule in Saarbrücken bei Eduard Brunner schloss er mit Auszeichnung ab. Seit dem Jahre 1990 ist er Professor für Klarinette und Kammermusik am Konservatorium in Luxemburg und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken. In diesem Wochenendseminar werden Originalliteratur und Bearbeitungen für Klarinetten-Duo bis zum Klarinetten-Chor vorgestellt und erarbeitet. Besondere Gesichtspunkte der Unterrichtspraxis und der Motivation beim Gruppenspiel sollen berücksichtigt werden. Vorgesehen sind: Workshops einzelner Spielgruppen, auch Bassklarinette und Bassethorn sollen einbezogen werden. Professor Lallemang wird die historische Entwicklung dieser Musikgattung mit konzertant vorgetragenen Beispielen umreißen. Teilnehmer, die neben ihrer B-Klarinette auch noch andere Klarinetten mitbringen können, wären erwünscht. Das Seminar kostet einschließlich Unterkunft und Verpflegung 90 Euro. redAnmeldungen: BSM in Schmelz, Telefon (06887) 87378 oder bei Albert Gillen, Bliesen, Telefon (06854) 6093.