1. Saarland
  2. St. Wendel

Boule-Platz in Leitersweiler ein neuer Treffpunkt der Gemeinde

Boule-Platz in Leitersweiler ein neuer Treffpunkt der Gemeinde

Leitersweiler. Am Samstag, 3. Mai, 13.30 Uhr, wird der Leitersweiler Boule-Platz beim Dorfgemeinschaftshaus offiziell in Betrieb genommen. Deshalb lädt der Ortsrat mit Ortsvorsteher Kurt Crummenauer zu einem kleinen Fest ein. Mit einem Turnier, an dem sich alle Dorfbewohner beteiligen können und sollen, will man das Interesse an diesem Sport wecken

Leitersweiler. Am Samstag, 3. Mai, 13.30 Uhr, wird der Leitersweiler Boule-Platz beim Dorfgemeinschaftshaus offiziell in Betrieb genommen. Deshalb lädt der Ortsrat mit Ortsvorsteher Kurt Crummenauer zu einem kleinen Fest ein. Mit einem Turnier, an dem sich alle Dorfbewohner beteiligen können und sollen, will man das Interesse an diesem Sport wecken. Vereine und Familien können Mannschaften melden. Als Turnierleiter wurde mit Norbert Bernhard aus St. Wendel, ein erfahrener Fachmann dieses Sportes, engagiert. Es ist geplant, das Turnier nach etwa vier Stunden zu beenden. Als Preise wurden vorgesehen: 50 Euro für den Ersten, der Zweite erhält 30 Euro und der dritte Sieger 20 Euro. Der Leitersweiler Boule-Platz wurde auf Initiative von Ortsvorsteher Kurt Crummenauer in Angriff genommen. Einige fleißige Helfer und mit Unterstützung des Städtischen Bauamtes und des Bauhofes wurden die Arbeiten durchgeführt. Zwei Landwirte mit ihren Traktoren und ein Radlager kamen ebenfalls zum Einsatz. Insgesamt wurden 45 Tonnen Schotter und Steinkies verbaut. Der Platz hat Bundesmaße, acht mal fünfzehn Meter, und wurde mit Tiefbordsteinen eingefasst. An der Stirnseite wurde eine acht Meter lange Bank installiert. Ortsvorsteher Kurt Crummenauer ist zuversichtlich, dass die neue Anlage von der Bevölkerung angenommen wird und so ein weiterer Treffpunkt innerhalb des Ortes genutzt wird. hjl