1. Saarland
  2. St. Wendel

Bliesens Nachwuchs schmettert die Konkurrenz ab

Bliesens Nachwuchs schmettert die Konkurrenz ab

Bliesen. Die Nachwuchs-Volleyballer des TV Bliesen haben beim 16. Euro-Jugend-Turnier des TV Hülzweiler in zwei Altersklassen den Titel geholt. Sowohl die U 18 als auch die U 16 konnte sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Die U 14 musste sich erst im Finale gegen Quierschied geschlagen geben. Insgesamt nahmen an dem größten Jugend-Turnier im Südwesten 128 Mannschaften teil

Bliesen. Die Nachwuchs-Volleyballer des TV Bliesen haben beim 16. Euro-Jugend-Turnier des TV Hülzweiler in zwei Altersklassen den Titel geholt. Sowohl die U 18 als auch die U 16 konnte sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Die U 14 musste sich erst im Finale gegen Quierschied geschlagen geben. Insgesamt nahmen an dem größten Jugend-Turnier im Südwesten 128 Mannschaften teil. In zwei Tagen wurden in 13 Sporthallen 370 Spiele absolviert. Die U 16 ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, mit welcher Zielsetzung sie angetreten war. Turniersieg war die einhellige Meinung, und die Gegner aus Lockweiler und Trier mussten schnell erkennen, dass die Bliesener es ernst meinten. Klare 2:0-Siege waren die Folge. Nur ein Mal - in der Zwischenrunde beim 2:1 gegen Quierschied - mussten die Jungs zittern. Danach ließen sie Limbach beim 20:3 und 20:3 keine Chance. Im Finale wurde auch das holländische Team aus Hilversum mit 2:0 geschlagen. Die U18 traf im Finale auf die Jungs aus Pont a Mousson (Frankreich), die die Bliesener im ersten Satz fast vom Feld schossen. Aber auch wenn die Zuschauer nicht mehr mit einer Wende gerechnet hatten, so wollte sich der TVB nicht vorführen lassen. Bliesen dominierte ab dem zweiten Satz und konnte am Schluss einen verdienten 2:1-Sieg feiern. red