1. Saarland
  2. St. Wendel

Birgit Spengler stellt Konzept "Integrales Lernen" vor

Birgit Spengler stellt Konzept "Integrales Lernen" vor

Theley. Lernen ist mehr als die Aneignung und Wiedergabe von Wissen. Lernen erfolgt ganzheitlich integral mit Herz, Kopf und Bauch. Je mehr ein Kind in einer harmonischen Umgebung seine Fähigkeiten wecken, stärken und einbringen darf, daraus Kraft und Erfolg schöpfen kann, desto leichter und lieber wird es lernen

Theley. Lernen ist mehr als die Aneignung und Wiedergabe von Wissen. Lernen erfolgt ganzheitlich integral mit Herz, Kopf und Bauch. Je mehr ein Kind in einer harmonischen Umgebung seine Fähigkeiten wecken, stärken und einbringen darf, daraus Kraft und Erfolg schöpfen kann, desto leichter und lieber wird es lernen. Dies ist der Ansatz der Methode des Integralen Lernens, die das Kind begleitet und anleitet, selbstständig, seine ureigenen Talente kennen, aktivieren und gezielt entwickeln zu können.Birgit Spengler vom saarländischen Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes stellt das integrale Lernen am kommenden Mittwoch, 11. März, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Tablinium im Erlebnisbad Schaumberg in Theley vor. Vermittelt wird dies über Yoga, Rhythmus- und Bewegungsübungen, mit Trommel, Klang und Tanz, über Stimme und über Sprache. Sich Auspowern dürfen gehört ebenso dazu wie Übungen zum Entspannen, Wahrnehmen, zu Achtsamkeit, Stille, Körperbewusstheit und vielem mehr. "Wir schaffen natürliche Lernräume, die noch unbekannte Kreativität freilegen, eigene Stärke erkennen lassen und insbesondere auch Lernerfahrungen des Nicht-Intellekts bewusst machen", so die Kursusleiterin. Dieses "Herzens-Yoga" richtet sich auch an die Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam neue Wege des Lernens gehen wollen und diese zu Hause vertiefen können. Die Teilnahme ist kostenlos, heißt es. redAnmeldungen und Informationen zu der Veranstaltung: Telefon (06853) 911 126.