1. Saarland
  2. St. Wendel

Bienenvölker hautnah erleben auf dem "Reiswiesköpfchen"

Bienenvölker hautnah erleben auf dem "Reiswiesköpfchen"

Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach. Der nunmehr siebte saarländische Bienenmarkt öffnet am kommenden Sonntag, 29. Juni, auf der Anlage "Reiswiesköpfchen" des Imkervereins Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach. In diesem Rahmen findet auch der traditionelle "Tag der offenen Tür" des Vereins statt. Die Doppelveranstaltung beginnt um zehn Uhr

Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach. Der nunmehr siebte saarländische Bienenmarkt öffnet am kommenden Sonntag, 29. Juni, auf der Anlage "Reiswiesköpfchen" des Imkervereins Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach. In diesem Rahmen findet auch der traditionelle "Tag der offenen Tür" des Vereins statt. Die Doppelveranstaltung beginnt um zehn Uhr. Auf dem saarländischen Bienenmarkt werden hautsächlich von Züchtern Bienenköniginnen verschiedener Linien angeboten. Käufer sind die Imker aus der Region und darüber hinaus. Die Besucher können Königinnen und Kleinstvölker hautnah erleben. Gerade für die Kinder ist das ein besonderes Erlebnis, betont der Vorsitzende des Kreisverbandes der Imker, Berthold Klein aus Roschberg. Auf "Reiswiesköpfchen" könne man an diesem Sonntag, erfahren, was die Biene in ihrem kurzen Leben an Leistung erbringt und welche Bedeutung sie in unserem Naturkreislauf hat, so Klein. Der Imkerverein Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach ist für diese Veranstaltung gut gerüstet, unterstreicht Vereinsvorsitzender Bernd Weyrich. Die Besucher haben die Möglichkeit, Fragen über Umwelt und Natur mit einem Glücksrad zu testen. Die Gewinner werden mit Preisen belohnt. Zum Dämmerschoppen ab 16 Uhr unterhalten die Böhmischen 6. se