Besonders musikalische Gottesdienste zur Wendelswoche

Besonders musikalische Gottesdienste zur Wendelswoche

St. Wendel. Auch in diesem Jahr werden die Gottesdienste in der Wendelswoche wieder besonders musikalisch gestaltet. So singt am kommenden Mittwoch, 15. Oktober, der Chor der Wendelinus-Basilika ab 18 Uhr im Eröffnungsgottesdienst die "Woodart-Messe" des zeitgenössischen Komponisten Richard Shepard. Und am Donnerstag, 16

St. Wendel. Auch in diesem Jahr werden die Gottesdienste in der Wendelswoche wieder besonders musikalisch gestaltet. So singt am kommenden Mittwoch, 15. Oktober, der Chor der Wendelinus-Basilika ab 18 Uhr im Eröffnungsgottesdienst die "Woodart-Messe" des zeitgenössischen Komponisten Richard Shepard. Und am Donnerstag, 16. Oktober, erklingt ab 20 Uhr das Festkonzert mit Basilika- und Jugendchor. Am nächsten Freitag, 17. Oktober, gestaltet der Kirchenchor St. Marien aus Urweiler das Abendlob um 18 Uhr mit Psalmvertonungen und Hymnen mit. Im Friedensgottesdienst am Sonntag, 19. Oktober, ist ab 10.45 Uhr die "Peace-Mass" von Bob Chilcott zu hören. Es singen die Frauenstimmen des Basilikachores. Im Abendgottesdienst um 18 Uhr erklingt Musik für Posaune (Stefan Kollmann) und Orgel. Am Montag, 20. Oktober, gestaltet der Jugendchor ab 15 Uhr das Pontifikalamt mit. Der Chor singt die "Missa brevis" der Komponisten Josef Swider. Im Pontifikalamt am Dienstag, 21. Oktober, singen die Frauenstimmen des Basilikachores die "Messe brève" von Leo Délibes. Zu Abschlussvesper um 18 Uhr werden mehrstimmige Psalmvertonungen und Fasibordoni-Sätze von Viadana und Vecchi zu hören sein. Es singt der Chor der Wendelinus-Basilika. red