1. Saarland
  2. St. Wendel

Bergweiler tanzt in den Herbst

Bergweiler tanzt in den Herbst

Bergweiler. Ein abwechslungsreiches Programm bietet die Nachkirmes in Bergweiler am Wochenende des 27. und 28. September. Am Samstag, 27. September, wird die Nachkirmes mit einer Begrüßung und dem Fassanstich eröffnet. Im Anschluss treten verschiedene Gruppen, unter anderem die Flamencotanzgruppe Scheuern, die Tanz-AG Murphy's des Cusanus-Gymnasiums St

Bergweiler. Ein abwechslungsreiches Programm bietet die Nachkirmes in Bergweiler am Wochenende des 27. und 28. September. Am Samstag, 27. September, wird die Nachkirmes mit einer Begrüßung und dem Fassanstich eröffnet. Im Anschluss treten verschiedene Gruppen, unter anderem die Flamencotanzgruppe Scheuern, die Tanz-AG Murphy's des Cusanus-Gymnasiums St. Wendel, die Tanzgarde Dirmingen oder die Weiler Housewifes auf. Außerdem wird der Pastor aus Hasborn als Zauberer agieren, der Stimmenimitator Michael Jung auf der Bühne eine Darbietung zum Besten geben und Karl-Otto Franz wird für musikalische Einlagen mit der irischen Flöte und dem Dudelsack sorgen. Ausklingen wird der Abend mit schwungvoller Tanzmusik von Engelbert. Am Sonntag beginnt die Nachkirmes um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, der von dem Schaumbergchor mitgestaltet wird, im Festzelt. Den Frühschoppen begleitet der Musikverein Stern aus Sotzweiler-Bergweiler . Ab 14 Uhr gibt es wieder ein buntes Programm mit Einradfahrern, eine Aktion der Garten- und Blumenfreunde Kressegesichter, die eine Tombola veranstalten, oder dem Jugendorchester des Musikvereins Stern. Auch die Sternschnuppen, die katholische Frauengemeinschaft, tritt wieder auf und beim Dosenwerfen können die Besucher in Bergweiler entweder den Festausschuss oder den Ortsrat anfeuern. Auch am Sonntag wird der Abend mit Engelbert ausklingen. miz