1. Saarland
  2. St. Wendel

Benkelberg-Pokal: 16 Mannschaften am Start

Benkelberg-Pokal: 16 Mannschaften am Start

Sitzerath. Sieben Fußball-Mannschaften aus dem Kreis Merzig-Wadern, fünf aus dem Kreis St. Wendel und vier aus dem Kreis Trier-Saarburg bilden das Teilnehmerfeld beim Benkelberg-Pokal, der zum 19. Mal vom FSV Sitzerath ausgerichtet wird. Auftakt ist heute. Die Endspiele sind am kommenden Montag, 7. Juli

Sitzerath. Sieben Fußball-Mannschaften aus dem Kreis Merzig-Wadern, fünf aus dem Kreis St. Wendel und vier aus dem Kreis Trier-Saarburg bilden das Teilnehmerfeld beim Benkelberg-Pokal, der zum 19. Mal vom FSV Sitzerath ausgerichtet wird. Auftakt ist heute. Die Endspiele sind am kommenden Montag, 7. Juli. Titelverteidiger ist die SG Morscholz-Steinberg, die im Endspiel den FC Wadrill mit 2:1 bezwang. Der Sieger erhält 600, der Zweite 300, der Dritte 200 und der Vierte 100 Euro. Morscholz-Steinberg spielt heute zum Auftakt um 18.30 Uhr gegen die Spvgg. Mitlosheim. Der SV Löstertal trifft danach auf den SV Steinberg-Deckenhardt. Am Samstag geht's um 17 Uhr, am Sonntag um 14.30 Uhr weiter. Das Spiel um Platz drei ist am Montag um 18.15 Uhr, das Endspiel gegen 19.30 Uhr. wbDie Teilnehmer am Benkelberg-Pokal: SG Morscholz-Steinberg, Spvgg. Mitlosheim, SV Löstertal, SV Steinberg-Deckenhardt, FSV Sitzerath, SG Züsch-Neuhütten, SG Gusenburg-Grimburg, SV Konfeld, SG Braunshausen-Schwarzenbach, SG Hermeskeil-Malborn, VfR Otzenhausen, SV Nunkirchen, SV Weiskirchen, FC Kastel, SC Büschfeld und SG Beuren-Bescheid.