1. Saarland
  2. St. Wendel

"Bauer sucht Frau" auf saarländisch

"Bauer sucht Frau" auf saarländisch

Winterbach. Der Theaterverein "Thalia" Winterbach entführt die Zuschauer wie jedes Jahr, Anfang Januar, in die Welt der Komödie. "Vier Hände für ein Euter" heißt der Schwank in drei Akten, den die Laienspielgruppe an drei verschiedenen Tagen aufführt: am Freitag, 8. Januar, am Samstag, 9. Januar, um 20 Uhr und am Sonntag, 10

Winterbach. Der Theaterverein "Thalia" Winterbach entführt die Zuschauer wie jedes Jahr, Anfang Januar, in die Welt der Komödie. "Vier Hände für ein Euter" heißt der Schwank in drei Akten, den die Laienspielgruppe an drei verschiedenen Tagen aufführt: am Freitag, 8. Januar, am Samstag, 9. Januar, um 20 Uhr und am Sonntag, 10. Januar, um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Winterbach. Regie führen Bettina Mai und André Feiß. Dieses Stück ist Achim Mai gewidmet, Freund, Bühnenbauer und Ehemann, der kürzlich verstarb. Zum Inhalt: Martina Busch geb. Jansen (Susanne Neumann) hat bisher alles versucht, damit ihr 45-jähriger Bruder Focko (Theo Welter) endlich eine Frau findet. Aber vergebens. So schreibt sie an das Fernsehen. Fockos Begeisterung hält sich in Grenzen, als plötzlich die recht durchgeknallte Moderatorin Vera Westermann (Bettina Mai) und eine Kamerafrau der Kabel3-Fernseh-Sendung "Vier Hände für ein Euter" den Hof komplett durcheinander bringen. Aus mehr als 40 Bewerberinnen musste Focko zwei Frauen aussuchen, die für 14 Tage auf dem landwirtschaftlichen Betrieb wohnen und arbeiten sollen. Martina glaubt fest daran, dass eine der beiden sehr unterschiedlichen jungen Frauen die Richtige für ihren Bruder ist. Focko jedoch nimmt kaum Notiz von den beiden und ist außerdem recht genervt von der Moderatorin, die sich privat ganz anders präsentiert als im Fernsehen. Außerdem geht auf dem Hof alles drunter und drüber. Nach einer Woche muss Focko entscheiden, welche der beiden Frauen noch weitere sieben Tage bleiben darf. Daraufhin beginnt ein intrigantes Spiel. Silvia (Tanja Zimmermann) meint es anscheinend ehrlich mit Focko und versucht sein Interesse an ihr zu wecken. Hanna (Sandra Zeidler) dagegen verfolgt ganz andere Ziele. In weiteren Rollen spielen Yvette Müller als Brunhilde Kowalski, Martin Krämer als Praktikant Björn und Silke Hermanny als Anna Henning. Leichtbekleidete Zwischenfälle und einstudierte Tanzeinlagen der Damen bringen diese aber nicht an ihr Ziel. Zum Schluss ist nicht nur Schwester Martina, sondern auch die Moderatorin verzweifelt. Gleich welche Geschütze die heiratswilligen Damen auch auffahren, Focko bleibt kalt. Warum nur? Lassen Sie das neue Jahr mit einem Lachen beginnen und besuchen Sie die Laienspielgruppe des Theatervereins "Thalia". maw Karten gibt es ab sofort im Getränke und Lebensmittelmarkt Schneider in Winterbach. Auch können die Karten unter der Telefonnummer (06851) 845 31 an der Abendkasse hinterlegt werden. Hinterlegte Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abgeholt werden.