1. Saarland
  2. St. Wendel

Bankautomaten keine AlternativeBliesener SPD ist gegen die Schließung der Volksbank-Filiale

Bankautomaten keine AlternativeBliesener SPD ist gegen die Schließung der Volksbank-Filiale

Bliesen. Mit Unverständnis hat die Bliesener SPD auf das Vorhaben der St. Wendeler Volksbank reagiert, ihre Filiale in Bliesen zu schließen: "Durch die in einer Nacht- und Nebelaktion beschlossene Schließung versucht die Volksbank hier, Gelder auf Kosten der Kunden zu sparen

Bliesen. Mit Unverständnis hat die Bliesener SPD auf das Vorhaben der St. Wendeler Volksbank reagiert, ihre Filiale in Bliesen zu schließen: "Durch die in einer Nacht- und Nebelaktion beschlossene Schließung versucht die Volksbank hier, Gelder auf Kosten der Kunden zu sparen. Gleichzeitig versuchen die Verantwortlichen auch noch, uns die geplante Fusion mit der Filiale in Oberthal als Qualitätsverbesserung zu verkaufen", so Mark Caspari, SPD-Stadtverbandsvorsitzender in einer Pressemitteilung. Dies sei ein Versuch, der Bevölkerung "Sand in die Augen zu streuen". Hier spiele die SPD nicht mit. "Wir wenden uns strikt gegen die Schließung der Filiale in Bliesen. Wenn die Volksbank nun schon dazu übergeht, im größten St. Wendeler Stadtteil ihre Filiale zu schließen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Orte folgen", so Caspari. Wenn das Vorhaben der Bank Erfolg habe, sei es fraglich, ob sich gerade ältere Einwohner zukünftig noch selbst mit Bargeld versorgen können. Hier sei ein Bankautomat kein Ersatz. "Ein Dienstleistungsunternehmen, das von seinen Kunden nicht geringe Bearbeitungsgebühren für die Kontoführung verlangt, muss dafür auch den entsprechenden Service leisten. Daher werden wir in der nächsten Sitzung des Ortsrates eine Resolution für den Erhalt der Filiale einbringen", erklärte Caspari. "Was nützen jährliche Millioneninvestitionen seitens der Stadt, wenn diese widerstandslos hinnimmt, dass die übrige Infrastruktur in den Orten immer weiter rückgebaut wird?" Hintergrund: Vorstand und Aufsichtsrat der Bank haben beschlossen, die Filialen Niederlinxweiler und Winterbach mit der Hauptstelle in St. Wendel, die Filiale Mainzweiler mit der in Urexweiler, die Filiale Bliesen mit der in Oberthal und die in Türkismühle mit der in Namborn zusammenzulegen. Die Bank kündigte an, sich bemühen zu wollen, an den betroffenen Standorten einen Automatenservice anzubieten. red