1. Saarland
  2. St. Wendel

Autorenbesuch in der Klasse 6.1

Autorenbesuch in der Klasse 6.1

Nonnweiler. Türkisblaue Flüsse, gelbgrüne Kanarienvögel und zitternde Grashalme: Oft reichen ein paar einfallsreiche, klangvolle oder kuriose Worte aus, um die Fantasie zu wecken - schon sprudeln ganze Geschichten auf das Papier. Auf lustige und schaurige Wortkreationen kann sich die Klasse 6.1 der Erweiterte Realschule Nonnweiler am Donnerstag, 11. November, freuen

Nonnweiler. Türkisblaue Flüsse, gelbgrüne Kanarienvögel und zitternde Grashalme: Oft reichen ein paar einfallsreiche, klangvolle oder kuriose Worte aus, um die Fantasie zu wecken - schon sprudeln ganze Geschichten auf das Papier. Auf lustige und schaurige Wortkreationen kann sich die Klasse 6.1 der Erweiterte Realschule Nonnweiler am Donnerstag, 11. November, freuen. Denn die Klasse von Lehrerin Jutta Weiler hat einen Workshop der Lese-Initiative "Wasserkästen für Bücherkisten" gewonnen und erwartet den Besuch des Kinder- und Jugendbuchautors Thomas J. Hauck. Der Wortakrobat wird die Schüler einen Vormittag lang in die aufregende Welt der Bücher entführen und zeigen, wie aus Wörtern spannende und fantasievolle Geschichten werden. Thomas J. Hauck wurde 1958 in Ludwigshafen geboren, er ist Dozent, Theatergründer, Bildender Künstler und Autor von Theaterstücken für Kinder und Erwachsene. Sein junges Lesepublikum begeistert er mit Büchern wie "Mikkeli und Mekkeli" oder "Graf Wenzelslaus, der Geräuschesammler". Die Lese-Initiative "Wasserkästen für Bücherkisten" setzt sich für die Förderung der Lese- und Bildungslust der Grundschüler sowie 5. und 6. Klassen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein. Mit speziell entwickelten Workshops von insgesamt 17 Kinder- und Jugendbuchautoren wird die Leselust geweckt. Das Projekt wird zusammen mit den Friedrich-Bödecker-Kreisen und der Hochwald-Sprudel Schupp GmbH durchgeführt. red