1. Saarland
  2. St. Wendel

Aufregende Tage im Schullandheim

Aufregende Tage im Schullandheim

Baltersweiler. Eine besondere Woche erlebten die Schüler der Änne Meier Schule für Geistigbehinderte. Mit insgesamt 400 Euro, die die Saarländische LottoToto und Joachim Clemens von Casius Entertainment und Besitzer der Diskothek Flash der Schule zur Verfügung stellten, verbrachten die zehn Jugendlichen und drei Lehrkräfte vier aufregende Tage im Schullandheim

Baltersweiler. Eine besondere Woche erlebten die Schüler der Änne Meier Schule für Geistigbehinderte. Mit insgesamt 400 Euro, die die Saarländische LottoToto und Joachim Clemens von Casius Entertainment und Besitzer der Diskothek Flash der Schule zur Verfügung stellten, verbrachten die zehn Jugendlichen und drei Lehrkräfte vier aufregende Tage im Schullandheim. Übernachtet wurde in Oberthal. Nach der Anreise am Montag Morgen starteten die Schüler gleich mit ihren Mountainbikes zu einer Fahrradtour rund um den Schaumberg. Dabei stellte die nicht immer einfache Strecke hohe Ansprüche an die Fahrer. Weiter ging es am darauf folgenden Tag mit einer Wanderung auf dem Rötelsteinpfad. Dabei übernahm Maria Klemm die Führung über den 14,5 Kilometer langen Weg. Bei schnellem Tempo und strammen Schrittes schaffte es die Gruppe nach gut viereinhalb Stunden zum Ziel. Zum Abschluss des anstrengenden Tages wurde gemeinsam gegrillt. Abenteuer im HochseilgartenAm Mittwoch besuchten die Schüler und Lehrer den Hochseilgarten des Erlebnispädagogischen Zentrums Saar. Um die verschiedenen Elemente zu bewältigen, war Teamarbeit, die Überwindung ihrer Ängste und gegenseitiges Vertrauen notwendig. Unter fachkundiger Anleitung, höchsten Sicherheitsmaßnahmen und verbunden mit lehrreichen pädagogischen Zielen überwanden die Schüler die sieben Meter hohe "Flying Bridge" (Fliegende Brücke) und die Seilrutsche in fast 17 Metern Höhe. "Nur wenn die Teams zusammenarbeiten, kann die Bewältigung der einzelnen Elemente gelingen. Das hier war für alle eine Grenzerfahrung, die das Zusammengehörigkeitsgefühl nachhaltig prägt", erklärt Doris Kreitner, Lehrerin an der Änne-Meier-Schule. Am letzten Tag stand wieder eine Mountainbiketour auf dem Programm, diesmal nach Hirzweiler. Auf dem Berghof wurde eine Rast eingelegt, bevor es zurück nach Baltersweiler ging. Doris Kreitner ist von der Tour überzeugt: "Wir sind froh, diesen Ausflug gemacht zu haben, vor allem für die Schüler, die aus privaten Gründen nie die Möglichkeit haben, in Urlaub zu fahren." red