Landratswahl im Landkreis St. Wendel Udo Recktenwald: „Mein Lieblingsarbeitsplatz ist bei den Leuten“

St Wendel · Amtsinhaber Udo Recktenwald tritt am 9. Juni erneut bei der Landratswahl an. Im SZ-Gespräch geht der Christdemokrat auf wichtige Themen im St. Wendeler Land ein.

Der amtierende Landrat Udo Recktenwald, der sich erneut um das Amt zur Wahl stellt, an seinem Lieblingsplatz  am Panoramaweg in St.Wendel.

Der amtierende Landrat Udo Recktenwald, der sich erneut um das Amt zur Wahl stellt, an seinem Lieblingsplatz am Panoramaweg in St.Wendel.

Foto: B&K

Jeden Tag – sieben Tage in der Woche – geht Udo Recktenwald seiner Verantwortung als Landrat nach. Dass er gerade auch noch mitten im Wahlkampf steckt, verändert den Terminplan des Politikers nur geringfügig. „Es kommt der eine oder andere Parteitermin dazu“, sagt der Christdemokrat. Davon abgesehen, ist er – wie immer – auf vielen Veranstaltungen unterwegs und kommt dort mit den Menschen ins Gespräch. „Ich tue, was ich immer tue“, fasst Recktenwald zusammen. Dazu zähle auch das Kümmern um die Anliegen, die ihm von Bürgern zugetragen werden – ganz gleich, ob sie nun in seine direkte Zuständigkeit fallen oder nicht. „Das liegt mir im Wesen. Ich bin empathisch und begeisterungsfähig.“ Er wolle dazu beitragen, dass es uns allen besser geht.