1. Saarland
  2. St. Wendel

Amt stellt seine Aufgaben vor

Amt stellt seine Aufgaben vor

St. Wendel. "175 Jahre Landkreis St. Wendel - modern und bürgernah" lautet das Motto beim Tag der offenen Tür im Landratsamt St. Wendel an diesem Freitag, 24. April. Von zehn bis 19 Uhr präsentiert sich die Kreisverwaltung in der Mommstraße mit ihren breitgefächerten Aufgaben und Dienstleistungen

St. Wendel. "175 Jahre Landkreis St. Wendel - modern und bürgernah" lautet das Motto beim Tag der offenen Tür im Landratsamt St. Wendel an diesem Freitag, 24. April. Von zehn bis 19 Uhr präsentiert sich die Kreisverwaltung in der Mommstraße mit ihren breitgefächerten Aufgaben und Dienstleistungen. "Ich lade alle Bürger der Stadt und der Gemeinden des Kreises ein, uns am Tag der offenen Tür zu besuchen", freut sich Landrat Udo Recktenwald. "Oftmals ist nicht bekannt, welche Aufgaben der Landkreis hat. Deshalb wollen wir auf diesem Weg umfassend darüber informieren, welchen Service und welche Dienstleistungen wir für unsere Bürger übernehmen", so Recktenwald weiter. Der Landkreis nehme eine Ausgleichs- und Koordinierungsfunktion in der Region wahr. Das sind Aufgaben, zu deren Erfüllung eine einzelne Gemeinde nicht in der Lage sei, und wo das Land, im Interesse einer bürgernahen Verwaltung, zu weit weg sei. In der Zuständigkeit des Landkreises liegen: Jugendhilfe, Sozialhilfe, Pflegestützpunkt, Seniorenbüro, Ehrenamtsbörse, Kreisvolkshochschule, Wirtschaftsförderung, Musikschule gemeinsam mit allen Gemeinden, kommunale Arbeitsförderung (Hartz IV), Tourismus, öffentlicher Personennahverkehr, weiterführende Schulen, Gesundheitsamt, Entwicklung ländlicher Raum, Katastrophenschutz, Bauaufsicht, Umwelt- und Naturschutz und vieles mehr. Im Mittelpunkt des Tages steht die Eröffnung des neuen Servicebüros für Bürger, der künftig zentralen Anlaufstelle für alle Bürger. Zu den Angeboten am Tag der offenen Tür zählen unter anderem: Infostände und Präsentationen aller Abteilungen - aber auch von Schulen oder dem Kreis nahestehender Einrichtungen - im Foyer; Vorträge zu interessanten Themen im Großen Sitzungssaal; Informationen, Wasseruntersuchungen und Gesundheitstests im Gesundheitsamt; Beratungen, Vorträge und Aktiv-Angebote im Haus der Beratung und Präsentation der Hilfsverbände und Kinderangebote im Innenhof. Ein Highlight ist das Bühnenprogramm im Festzelt hinter dem Gesundheitsamt am Nachmittag. Auf dem Programm stehen: Big-FM-After-School-Party, Landkreis-Show unter dem Motto "Spiele ohne Grenzen" und "Tag der Heimat". Die Moderation des Bühnenprogramms übernimmt Eberhard Schilling von SR3. Da an diesem Tag die Parkplätze im Innenhof für die Angebote benötigt werden, werden die Besucher gebeten, außerhalb zu parken, beispielsweise in der nahegelegenen Werkstraße. red