1. Saarland
  2. St. Wendel

Am See muss fürs Parken wieder gezahlt werden

Am See muss fürs Parken wieder gezahlt werden

BosenAm See muss fürs Parken wieder gezahlt werdenParken am Bostalsee kostet ab Karfreitag, 10. April, wieder etwas. Darauf weist das Freizeitzentrum Bostalsee hin, das auf die Parkgebühren während der im Zuge der Arbeiten am Staudamm wasserarmen Zeit verzichtet hatte

BosenAm See muss fürs Parken wieder gezahlt werdenParken am Bostalsee kostet ab Karfreitag, 10. April, wieder etwas. Darauf weist das Freizeitzentrum Bostalsee hin, das auf die Parkgebühren während der im Zuge der Arbeiten am Staudamm wasserarmen Zeit verzichtet hatte. Die Besucher werden nun gebeten, die Parkgebühren an den Automaten zu entrichten und die Tickets gut sichtbar hinter der Scheibe ihres Autos zu platzieren. Dies werde, wie schon in den Jahren zuvor, kontrolliert, heißt es. In den ersten 15 Minuten ist das Parken kostenlos. red Informationen: Freizeitzentrum Bostalsee, Telefon (06852) 9 01 00.www.bostalsee.deSport regional600 Kinder rannten mit beim Kids-Marathon Zufriedene Gesichter bei Organisatoren und Läufern gab es nach der dritten Auflage des Stadtmarathons in St. Wendel. Der Termin für das nächste Jahr steht mit Sonntag, 9. Mai, auch bereits fest. Und natürlich wird dann auch für die Kinder wieder ein eigenes Rennen angeboten. > Seite C 6