1. Saarland
  2. St. Wendel

Alte Herren von Hoof bleiben auch weiterhin äußerst aktiv

Alte Herren von Hoof bleiben auch weiterhin äußerst aktiv

Hoof. Auf ihrer Generalversammlung haben die Alten Herren (AH) des SV Hoof auf ein erfolgreiches Jahr 2008 und eine positive sportliche Bilanz zurückgeblickt. AH-Abteilungsleiter Gernot Müller, der nun schon seit 16 Jahren engagiert die Abteilung der Hoofer AH führt, wurde in seinem Amt bestätigt

Hoof. Auf ihrer Generalversammlung haben die Alten Herren (AH) des SV Hoof auf ein erfolgreiches Jahr 2008 und eine positive sportliche Bilanz zurückgeblickt. AH-Abteilungsleiter Gernot Müller, der nun schon seit 16 Jahren engagiert die Abteilung der Hoofer AH führt, wurde in seinem Amt bestätigt. Zum neuen Spielleiter wurde Jochen Wagner gewählt, der damit das Erbe seines Bruders Frank antrat. Müller stellte bei seinem Rückblick den Dank in den Vordergrund. Er galt nach seinen Worten allen Helfern bei den vielfältigen Veranstaltungen und "besonders den Frauen für ihre unentbehrliche Hilfe". Der AH-Abteilungsleiter stellte die Teilnahme am Dorffest, den Besuch des Oktoberfestes am Flughafen Hahn und des Weinfestes in Erden an der Mosel sowie die bereits obligatorische Abschlussfeier und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Hoof besonders heraus. Ein Höhepunkt sei die Stadel-Gaudi. Müller wies auf die Internet-Seite des SV Hoof hin, auf der die Alten Herren gut dargestellt seien, wie er meinte. In diesem Jahr werde im Sommer ein Tag der Jugend mit dem Jugend-Förderverein veranstaltet, im Frühjahr gebruncht, vom 19. bis 21. Juni an der AH-Stadtmeisterschaft teilgenommen, am 21. November der Saisonabschluss gefeiert, am 5. Dezember beim Weihnachtsmarkt und am 27. Dezember bei der Stadel-Gaudi mitgemacht. kam

Auf einen BilckDer Vorstand: Abteilungsleiter ist Gernot Müller, Stellvertreter Reiner Schneider, Kassierer Manfred Fell, Beisitzer sind Edgar vom Berg, Rudi Stadtler, Markus Stamm. kam