1. Saarland
  2. St. Wendel

Alt-Wölfe ziehen Bilanz des Fußball-Jahres

Alt-Wölfe ziehen Bilanz des Fußball-Jahres

Wolfersweiler. Jahresbilanz zogen die Alten Herren (AH) des Sportvereins Wolfersweiler. Wie AH-Chef Winfried Werle in der Versammlung berichtete, sind im vergangenen Jahr 25 Freundschaftsspiele ausgetragen worden. Es gab elf Siege und zwölf Niederlagen bei zwei Unentschieden. Das Torverhältnis war mit 74:60 dennoch positiv

Wolfersweiler. Jahresbilanz zogen die Alten Herren (AH) des Sportvereins Wolfersweiler. Wie AH-Chef Winfried Werle in der Versammlung berichtete, sind im vergangenen Jahr 25 Freundschaftsspiele ausgetragen worden. Es gab elf Siege und zwölf Niederlagen bei zwei Unentschieden. Das Torverhältnis war mit 74:60 dennoch positiv. Erfolgreichster Torschütze war Franz-Josef Johann mit 19 Treffern in 14 Spielern. Es folgten Marko Schwarz (13) und Werner Klee mit neun Toren. Benno Dworowy war bei allen Begegnungen dabei. Aribert Schug brachte es auf 21 und Werner Klee auf 20 Einsätze. Insgesamt liefen 45 Spieler im Trikots der "Alt-Wölfe" auf. Mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 12:5 errang die Mannschaft den in Nohfelden ausgespielten Gemeindewanderpokal für AH-Mannschaften. Bei drei Hallenfußballturnieren belegte man einen ersten und zweiten Platz.Im Sommer 2010 bildeten die Wolfersweiler Fußball-Senioren eine Spielgemeinschaft mit den Sportfreunden aus Gimbweiler in Rheinland-Pfalz. Ohne diese Fusion wäre ein Spielbetrieb kaum aufrecht zu erhalten gewesen, so Winfried Werle. Für dieses Jahr sind 28 Spiele vorgesehen plus der Spiele um den Gemeindepokal. Mit dem Gewinn des Blitzturniers der Alten Herren in der Hofelder Liebenburghalle hatten die Fußball-Oldies des SV Wolfersweiler einen glänzenden Start ins neue Jahr. se