Älteste im Saal ist 95 Jahre alt

Älteste im Saal ist 95 Jahre alt

Saal. Etwa 60 Seniorinnen und Senioren aus Saal haben einen unterhaltsamen Nachmittag im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus erlebt. 104 Saaler ab dem 60. Lebensjahr mit Partnern waren der Einladung gefolgt.Im Namen der Bürgergemeinschaft und des Freizeitclubs, den Veranstaltern, begrüßte Horst Cullmann die zahlreichen Besucher

Saal. Etwa 60 Seniorinnen und Senioren aus Saal haben einen unterhaltsamen Nachmittag im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus erlebt. 104 Saaler ab dem 60. Lebensjahr mit Partnern waren der Einladung gefolgt.Im Namen der Bürgergemeinschaft und des Freizeitclubs, den Veranstaltern, begrüßte Horst Cullmann die zahlreichen Besucher. Die älteste Einwohnerin in Saal und im Saal, Herta Drumm, mit dem gesegneten Alter von 95 Jahren, und den ältesten Teilnehmer Werner Braun (85 Jahre) ehrte Cullmann mit einem kleinen Präsent. Ortsvorsteherin Thea Edinger überbrachte die Grüße des Ortsrates und erntete für ihr humorvolles Mundart-Gedicht viel Applaus. Angelika Lensch, Torsten Aulenbacher und Jörg Reuter sorgten für die Organisation und mit Alberto Köbele, Ursel Braun, Eva Aulenbacher und Ute Reuter für die Bedienung. Das musikalische Programm gestaltete die Hausmusikgruppe unter der Leitung von Walter Harth mit Gitarrenbegleitung von Ida Schilly, Ellen Houy und Thea Ziskoven. Zur Auflockerung trugen die Gedichte "Die Saaler Wildsaujagd" von Horst Cullmann, "Die Fuchsjagd" von Walter Harth und "Ohne Beruf" von Günter Müller bei. Mit ihrem lustigen Sketch "Männchen und Weibchen" lösten Angelika Lensch und Albert Köbele wahre Lachsalven aus. Zum Schluss erfüllte die Musikgruppe der ältesten Teilnehmerin Herta Drumm noch einen Wunsch. kam