1. Saarland
  2. St. Wendel

50 Jahre AH-Abteilung des SV Hofeld

50 Jahre AH-Abteilung des SV Hofeld

Hofeld. Mit einem Sportfest feierte die AH-Abteilung des Sportvereins Hofeld (SVH) 50-jähriges Bestehen. Dabei dankte der AH-Chef Peter Abel allen, die den Grundstein zum Hofelder Seniorenfußball legten, in diesen fünf Jahrzehnten festigten und heute für die AH verantwortlich sind. Lobend erwähnte Abel auch die Helfer, die mit ihrem Einsatz das Fest ermöglichten

Hofeld. Mit einem Sportfest feierte die AH-Abteilung des Sportvereins Hofeld (SVH) 50-jähriges Bestehen. Dabei dankte der AH-Chef Peter Abel allen, die den Grundstein zum Hofelder Seniorenfußball legten, in diesen fünf Jahrzehnten festigten und heute für die AH verantwortlich sind. Lobend erwähnte Abel auch die Helfer, die mit ihrem Einsatz das Fest ermöglichten. SVH-Vorsitzender Markus Wälde wertete die AH-Abteilung als einen wichtigen Bestandteil des Gesamtvereins und betonte ihre spontane Bereitschaft, wenn erforderlich im Spielbetrieb der Aktiven auszuhelfen. Weiter hob Wälde das Engagement von AH-Mitgliedern beim Bau des Kunstrasenplatzes vor einigen Jahren, dem heutigen Ernst-Langendörfer-Stadion, und beim Organisieren von Festen hervor. Auch sei gerade bei den älteren Sportkameraden die Pflege von Geselligkeit und Kameradschaft hoch angesiedelt. Beim AH-Fußball zeigten die Akteure, dass sie noch gut mit dem Ball umzugehen verstehen. se

Auf einen BlickErgebnisse AH-Turnier: SV Hofeld-SV Namborn 7:1, SV Steinberg-Deckenhardt-VfL Primstal 4:3, FC St. Wendel-SV Dirmingen 3:4, FC Niederkirchen-SV Baltersweiler 2:0. se