1. Saarland
  2. St. Wendel

20 neue Fälle von Corona im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Gesundheitsamt meldet 20 Neuinfektionen

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der im Landkreis St. Wendel registrierten Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie auf 2170.

Im Vergleich zu Freitag, als nur vier positive Corona-Tests bekannt wurden, war am Samstag deutlich mehr los im St. Wendeler Gesundheitsamt. Wie dessen Sprecher meldet, gibt es 20 Neuinfektionen in der Region. Die Betroffenen leben in den Gemeinden Marpingen (3), Namborn (2) und Tholey (6) sowie in der Kreisstadt (9).

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner liegt bei 83,90 und ist somit  nur unwesentlich gegenüber dem Vortrag (81,60) gestiegen.

Laut Sprecher sind nunmehr seit Beginn der Pandemie 2170 Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel registriert worden. 1909 der Betroffenen gelten inzwischen als genesen. 86 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Somit sind derzeit 175 Personen nachweislich mit Covid-19 infiziert.

 Die Verteilung der Corona-Fälle auf die einzelnen Kommunen im Landkreis St. Wendel: St. Wendel (663), Marpingen (284), Tholey (370), Nohfelden (249), Oberthal (168), Namborn (142), Freisen (164) sowie Nonnweiler (130).