1. Saarland
  2. St. Wendel

20:29! Absturz für die Marpinger Moskitos in Kleenheim

20:29! Absturz für die Marpinger Moskitos in Kleenheim

Marpingen. "Man kann ja verlieren, aber es kommt darauf an wie", war Christoph Luck, der Trainer der Marpinger Handballdamen, einen Tag nach der deftigen 20:29-Auswärtsniederlage in der Regionalliga bei der HSG Kleenheim nicht gut auf seine Mannschaft zu sprechen. "Wir haben Pässe über zwei Meter der Mitspielerin auf den Fuß geschmissen

Marpingen. "Man kann ja verlieren, aber es kommt darauf an wie", war Christoph Luck, der Trainer der Marpinger Handballdamen, einen Tag nach der deftigen 20:29-Auswärtsniederlage in der Regionalliga bei der HSG Kleenheim nicht gut auf seine Mannschaft zu sprechen. "Wir haben Pässe über zwei Meter der Mitspielerin auf den Fuß geschmissen. In der ersten Halbzeit haben wir drei Siebenmeter und mindestens fünf Tempo-Gegenstöße verworfen." Schlimmer sei jedoch gewesen, "dass wir in der zweiten Halbzeit nach fünf Minuten das Handballspielen komplett eingestellt haben". Auch die Auszeit beim Stand von 12:16 hätte keine Auswirkungen mehr auf das Spiel der Moskitos gehabt: "Das war von der Einstellung her nicht das, was ich von Spielerinnen erwarte, die teilweise schon Jahre in der Regional- beziehungsweise in der zweiten Bundesliga spielen. Man kann wenigstens versuchen zu kämpfen und Gas zu geben, auch wenn es nicht läuft." Gegenüber den Fans, die stundenlang fahren, um die Mannschaft auswärts zu unterstützen, sei dieses "sich hängen lassen" einfach nicht in Ordnung. Viel Arbeit wartet also auf den Trainer. Denn das Restprogramm der Moskitos hat es in sich: Zum Saisonende warten mit Thüringen und Reichensachsen zwei direkte Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib. Darüber, dass es gegen den Abstieg geht, darf auch der momentane achte Platz, den die Moskitos trotz der Niederlage verteidigen konnten, nicht hinwegtäuschen. Außerdem sorgt Daniela Jung, beziehungsweise deren gebrochener Finger, für Kummer: Luck: "Wie es aussieht, muss sie am Finger operiert werden, und dann ist die Saison für sie gelaufen. Dabei ist Dany eigentlich nicht zu ersetzen." tog