1. Saarland
  2. St. Wendel

16 Mannschaften kicken in Baltersweiler unterm Hallendach

16 Mannschaften kicken in Baltersweiler unterm Hallendach

Baltersweiler/Namborn. Der SV Baltersweiler veranstaltet am Freitag, 8. Januar, und am Sonntag, 10. Januar, in der Namborner Liebenburghalle in Eisweiler ein Fußballturnier für aktive Fußballmannschaften. Insgesamt 16 Mannschaften haben gemeldet, von der Landesliga bis zur untersten saarländischen Spielklasse

Baltersweiler/Namborn. Der SV Baltersweiler veranstaltet am Freitag, 8. Januar, und am Sonntag, 10. Januar, in der Namborner Liebenburghalle in Eisweiler ein Fußballturnier für aktive Fußballmannschaften. Insgesamt 16 Mannschaften haben gemeldet, von der Landesliga bis zur untersten saarländischen Spielklasse. Sie versprechen attraktiven Hallenfußball und ein Preisgeld von insgesamt 400 Euro.Gespielt wird in vier Gruppen. Zu den Favoriten gehören der Tabellenführer der Landesliga Nord Ost, FC Hellas Marpingen, seine Ligakonkurrenten TuS Hirstein und SV Hofeld, ebenso wie die Bezirksligisten SV Wolfersweiler, SV Baltersweiler und SV Namborn. Pokalverteidiger ist der SV Hofeld. Er besiegte im vergangenen Jahr im Finale die Bliesener Kicker mit 2:1. Seit 20 Jahren wird in Namborn unterm Hallendach Fußball gespielt.Das Interesse an diesem Turnier ist, obwohl es nicht zur Masters-Serie gehört, weiterhin ungebrochen. "Wir erwarten auch diesmal ein volles Haus", sagt der Vorsitzende des SV Baltersweiler, Christian Glöckner. Das Turnier beginnt am Freitag um 18.45 Uhr mit der Begegnung TuS Hirstein gegen den SV Furschweiler. Um 21.30 Uhr laufen mit Reitscheid und Namborn die letzten Teams auf. Am Sonntag rollt ab 10.30 Uhr mit dem ersten Spiel zwischen dem SV Baltersweiler und den SF Güdesweiler der Ball. Die zwei Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Das Finale findet um 18.30 Uhr statt. Zuvor, um 18.15 Uhr, geht es um Platz drei. se

Auf einen BlickHallenfußballturnier des SV BaltersweilerGruppe A: TuS Hirstein, SV Wolfersweiler, SV Blau Weiß St. Wendel, SV Furschweiler.Gruppe B: SV Hofeld, FC Marpingen, SV Namborn, SV Reitscheid.Gruppe C: SV Baltersweiler, STV Urweiler, SV Mosberg-Richweiler, SF Güdesweiler.Gruppe D: SV Oberlinxweiler, SV Gehweiler, FC Walhausen, FC Achtelsbach (Rheinland-Pfalz). se