1. Saarland
  2. St. Wendel

16 Corona-Neuinfektionen im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Corona-Fälle im Vergleich zum Vortrag mehr als verdoppelt

Beim Gesundheitsamt in St. Wendel sind am Mittwoch 16 Neuinfektionen bekannt geworden.

Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel ist zurück im zweistelligen Bereich. Wie ein Sprecher des Gesundheitsamts berichtet, sind am Mittwoch 16 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit hat sich die Zahl der positiven Testergebnisse im Vergleich zum Vortrag mehr als verdoppelt. Vor genau einer Woche wurden übrigens 14 Fälle gezählt.

Die Betroffenen, die sich aktuell infiziert haben, leben laut Sprecher in den Kommunen Nohfelden (3), Tholey (1), Freisen (1), Marpingen (1), Namborn (1) und Oberthal (1) sowie aus der Kreisstadt St. Wendel (8).

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 85,05 Fällen pro 100 000 Einwohner.

Seit Beginn der Pandemie sind nunmehr 1028 Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel gezählt worden. 25 Menschen starben in Zusammenhang mit dem Virus. Als wieder genesen gelten 883 Betroffene. Aktuell sind 120 Patienten an Covid-19 erkrankt.

Die Verteilung der Fälle auf die einzelnen Kommunen: St. Wendel (345), Marpingen (197), Tholey (103), Namborn (83), Oberthal (91), Nohfelden (83), Freisen (77) und Nonnweiler (49).