1. Saarland
  2. St. Wendel

14 neue Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Gesundheitsamt meldet 14 Corona-Neuinfektionen

Trotz der neuen Fälle hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz seit Montag auf 109,19 eingependelt.

Auch am Dienstag sind im Landkreis St. Wendel Neuinfektionen bekannt geworden. 14 Corona-Fälle meldet ein Sprecher des Gesundheitsamtes. Die Betroffenen leben in der Kreisstadt St. Wendel (2) sowie in den Gemeinden Nohfelden (4), Tholey (2), Marpingen (2), Oberthal (2) Nonnweiler (1) und Namborn (1). Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt mit 109,19 Fällen pro 100 000 Einwohner auf dem Stand des Vortags.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis St. Wendel nunmehr 941 Fälle von Corona gezählt worden. 769 Menschen sind laut Sprecher inzwischen genesen. Aktuell an Covid-19 erkrankt sind 150 Patienten. Im Zusammenhang mit dem Virus sind 22 Menschen im St. Wendeler Land verstorben.

Die Verteilung der Fälle auf die einzelnen Kommunen: St. Wendel (321), Marpingen (189), Tholey (91), Namborn (70), Oberthal (84), Nohfelden (78), Freisen (69) und Nonnweiler (39).