1. Saarland
  2. St. Wendel

13 Corona-Neuinfektionen im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : 13 Neuinfektionen am Mittwoch gemeldet

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 139,07 gesunken.

Das Gesundheitsamt hat am Mittwoch 13 neue Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel gemeldet. Wie ein Sprecher aus dem Landratsamt berichtet, leben die Betroffenen in den Kommunen Freisen (3), Nohfelden (3), Marpingen (2), Nonnweiler (2), St. Wendel (2) und Oberthal (1).

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 139,07 gesunken (Stand: 21. Oktober, 19 Uhr). Am Dienstag lag der Wert noch bei 154,01. Seit Beginn der Pandemie sind 441 Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Davon gelten 267 als genesen. Sieben Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Aktuell sind 167 Patienten nachweislich an Covid-19 erkrankt.

Die Verteilung: St. Wendel (165), Marpingen (117), Tholey (46), Oberthal (30), Namborn (25), Nohfelden (23), Freisen (19), Nonnweiler (16).