1. Saarland

St. Nikolaus freut sich über viele Gäste auf dem Markt

St. Nikolaus freut sich über viele Gäste auf dem Markt

St. Nikolaus. Hunderte kleine und große Nikolaus-Fans strömen am Sonntagnachmittag zum traditionellen Nikolausempfang des Festausschusses. Viele Einheimische spazieren zu Fuß zum Dorfkreuz, andere Besucher kommen mit dem Bus aus Saarbrücken. Sogar israelische Gäste begrüßt Ortsvorsteherin Irina Pfortner."Wann kommt er denn?", fragt ein kleiner Junge

St. Nikolaus. Hunderte kleine und große Nikolaus-Fans strömen am Sonntagnachmittag zum traditionellen Nikolausempfang des Festausschusses. Viele Einheimische spazieren zu Fuß zum Dorfkreuz, andere Besucher kommen mit dem Bus aus Saarbrücken. Sogar israelische Gäste begrüßt Ortsvorsteherin Irina Pfortner."Wann kommt er denn?", fragt ein kleiner Junge. "Es kann nicht mehr lange dauern!", antwortet seine Mutter. Und dann ist er auch schon da. Zehn Minuten früher als angekündigt biegt der Ehrenbürger mit der Pferdekutsche um die Ecke. Den Weg in seine Heimat kennt der berühmte Bischof mittlerweile im Schlaf: Bereits zum 55. Mal in Folge beschert er den Nachwuchs. Wegen des Regenwetters entschließt man sich, relativ rasch zur Alten Schule aufzubrechen. Während der Nikolaus noch eine Ehrenrunde durch den Ort dreht, suchen viele Besucher den kürzesten Weg ins Trockene.

Im Festzelt übernehmen dann zunächst die Grundschüler das Zepter. Sie spielen Flöte, singen, tragen Gedichte vor. Nach einigen Minuten springt der Funke aufs Publikum über. "Lustig, lustig, trallallalala, bald ist Nikolausabend da", singen die Kinder und die Erwachsenen im Chor. "Das habt ihr toll gemacht!", lobt Nikolaus Rudolf Langer. Dann hat die Wartezeit ein Ende.

Während der Nachwuchs seine leckeren Tüten in Empfang nimmt, entspannen sich viele ältere Besucher draußen auf dem Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft St. Nikolaus. Sie stärken sich mit Waffeln und Glühwein oder entdecken das eine oder andere hübsche Weihnachtsgeschenk. Die schmucken Holzbuden sind auch am heutigen Dienstag noch von 14 bis 21.30 Uhr geöffnet. tan