St. Martin besucht die Dörfer rund um Wadgassen

St. Martin besucht die Dörfer rund um Wadgassen

Wadgassen. Martinsumzüge stehen in allen Ortsteilen von Wadgassen auf dem Programm. In Differten wird der Martinstag am Mittwoch, 10. November, begangen. Die Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr zu einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche. Der anschließende Umzug führt zum Marktplatz. Am Martinsfeuer werden die süßen Brezeln verteilt

Wadgassen. Martinsumzüge stehen in allen Ortsteilen von Wadgassen auf dem Programm. In Differten wird der Martinstag am Mittwoch, 10. November, begangen. Die Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr zu einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche. Der anschließende Umzug führt zum Marktplatz. Am Martinsfeuer werden die süßen Brezeln verteilt. In Friedrichweiler sammeln sich die Martinsfest-Teilnehmer am Mittwoch, 10. November, 16.45 Uhr, an der ehemaligen Franziskusschule. Von dort geht es zum Wortgottesdienst um 17 Uhr in die Kirche. Der Umzug führt dann zum Dorfplatz, wo das Martinsfeuer abgebrannt wird und die Brezeln auf die Kinder warten. Der Martinstag wird in Hostenbach am Mittwoch, 10. November, gefeiert. Um 17 Uhr wird ein Wortgottesdienst in der Pfarrkirche Herz Jesu gefeiert. Sankt Martin wird um 17.30 Uhr an der Kirche erwartet. Dann formiert sich der Umzug sich der Umzug in Richtung Marktplatz. Dort werden die Brezeln verteilt und das Martinsfeuer angezündet. Martinstag ist in Schaffhausen Mittwoch, 10. November. Für 16.30 Uhr wird zu einem Wortgottesdienst in die Pfarrkirche "Zu den heiligen Schutzengeln" eingeladen. Anschließend geht der Martinsumzug unter Begleitung des örtlichen Orchestervereins zum Marktplatz. Hier wird das Martinsfeuer entzündet. Dann gibt es die begehrten Brezeln. In Wadgassen ist Donnerstag, 11. November, Martinstag. Um 17 Uhr wird in der Kirche ein Wortgottesdienst gefeiert. Anschließend führt der Umzug durch die Garten- und Abteistraße zum Feuerwehrgerätehaus, wo die Brezeln verteilt werden. Der Umzug geht dann weiter zum Marktplatz. Der Orchesterverein nimmt hierbei die Verlosung der Martinsgänse vor. Der Erlös dieser Aktion wird anteilig dem Kindergarten und der Jugendarbeit des Orchestervereins zur Verfügung gestellt. Die Martinsfeier in Werbeln wird am Donnerstag, 11. November, von der Interessengemeinschaft der Ortsvereine organisiert. Mit einer Andacht in der St. Antoniuskirche wird um 17 Uhr das Fest eingeleitet. Der Umzug ab 17.30 Uhr führt unter Begleitung durch den Musikverein "Germania" Differten zum Schulhof der Sankt-Oranna-Grundschule. Hier stehen die Verteilung der Brezeln und das Abbrennen des Martinsfeuers an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung