St. Marien-Kirmes in Reisbach wartet mit vollem Programm auf

Reisbach. Die St. Marien-Kirmes in Reisbach wird von Samstag, 8., bis Montag, 10. September, gefeiert. Auf dem Festplatz werden zahlreiche Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Buden aufbauen. Auch in diesem Jahr wird Kartfahren für Jedermann angeboten, und zwar samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von zwölf bis 15 Uhr

Reisbach. Die St. Marien-Kirmes in Reisbach wird von Samstag, 8., bis Montag, 10. September, gefeiert. Auf dem Festplatz werden zahlreiche Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Buden aufbauen. Auch in diesem Jahr wird Kartfahren für Jedermann angeboten, und zwar samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von zwölf bis 15 Uhr. Für das leibliche Wohl der Kirmesgäste sorgen der Karnevalsverein Rot-Weiß Reisbach und das Gasthaus Kupferkessel. Das Kirmesprogramm beginnt am Samstag um 19.30 Uhr mit dem Abholen des "Kirwenhannes" am Dorfhaus. Anschließend wird der "Hannes" vom Karnevalsverein Rot-Weiß Reisbach unter Mitwirkung der ortsansässigen Vereine zum Kirmesplatz gebracht. In der Feuerwehrhalle ist ab 20 Uhr Partytime mit der Liveband Diony angesagt.Nach dem feierlichen Hochamt am Sonntag um zehn Uhr in der Pfarrkirche St. Marien laden der Musikverein und die Chorgemeinschaft Reisbach ab elf Uhr zum gemeinsamen Kirmes-Frühschoppen ins Gasthaus Kupferkessel ein. Zu seinem Kirmesheimspiel um 15 Uhr erwartet der Sport-Club Reisbach die Mannschaft des SSV Pachten im Sportpark Lohwiese.

Der Messe in der Pfarrkirche Reisbach um 9.30 Uhr folgt montags ab elf Uhr das traditionelle Kirmes-Singen der Chorgemeinschaft im neuen Pfarrheim. Zum Mittagessen werden gefüllte Klöße mit Speckrahmsoße und Sauerkraut angeboten. Das Clubheim des Sport-Clubs Reisbach hat an Kirmesmontag ab zehn Uhr zum Frühschoppen mit Kirmesessen geöffnet. Im Gasthaus Kupferkessel spielen ab 17 Uhr die Kirmesmusikanten zum Tanz auf. Um 19 Uhr wird dann der "Kirwenhannes" wegen seiner Missetaten verurteilt. nic

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort