1. Saarland

St. Laurentius: Gottesdienste wie geplant

St. Laurentius: Gottesdienste wie geplant

Hülzweiler. Die Gottesdienste in der Kirche St. Laurentius in Hülzweiler am Wochenende können nach einem kleinen Brand in dem Gebäude wie geplant gehalten werden. Nach Angaben des Sprechers der saarländischen Polizei, Georg Himbert, handelte es sich um einen Kinderstreich mit Folgen

Hülzweiler. Die Gottesdienste in der Kirche St. Laurentius in Hülzweiler am Wochenende können nach einem kleinen Brand in dem Gebäude wie geplant gehalten werden. Nach Angaben des Sprechers der saarländischen Polizei, Georg Himbert, handelte es sich um einen Kinderstreich mit Folgen. Am Dienstag musste die Feuerwehr aus Hülzweiler ausrücken, um einen kleinen Brandherd in der Laurentius-Kirche zu löschen. Laut Himbert hatte ein Junge "unter 14 Jahren" ein Sitzpolster angezündet. Es entstand ein geringer Sachschaden. Der Alarm ging am Dienstag gegen 18.45 Uhr ein, wie die Hülzweiler Feuerwehr erklärte. Zwar standen die Wehrleute aus Schwalbach mit in Bereitschaft, brauchten aber nicht in den Einsatz. Denn bereits nach der ersten Einschätzung der Feuerwehr war klar, dass die Situation schnell in den Griff zu bekommen war.Der Brandherd befand sich im linken hinteren Eingangsbereich, beschädigt wurde eine Kirchenbank. "Es war keine große Sache", schilderte die Feuerwehr. Auch die Rauchentwicklung in der Kirche durch das Feuer war für die Wehrleute keine große Sache. Noch vor Ort stießen die Brandermittler des Kriminaldienstes der Polizei auf das verdächtige Kind. "Die Sache ist geklärt", erklärte Himbert. hth