St. Ingberter Feuerwehr kämpft mit starkem Rauch bei Brand

St. Ingberter Feuerwehr kämpft mit starkem Rauch bei Brand

St. Ingbert. Erneut starke Rauchentwicklung bei einem Brand in St. Ingbert: Wie schon am vergangenen Wochenende bei dem Firmenbrand im Gewerbegebiet Am Grubenstollen war die Feuerwehr St. Ingbert auch am Freitagmorgen wieder stark gefordert, als ein Brand in einer Elektro-Firma in der Straße Im Pottaschwald zu bekämpfen war

St. Ingbert. Erneut starke Rauchentwicklung bei einem Brand in St. Ingbert: Wie schon am vergangenen Wochenende bei dem Firmenbrand im Gewerbegebiet Am Grubenstollen war die Feuerwehr St. Ingbert auch am Freitagmorgen wieder stark gefordert, als ein Brand in einer Elektro-Firma in der Straße Im Pottaschwald zu bekämpfen war. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Schadenshöhe konnte am Abend noch nicht beziffert werden.Wie die Polizeiinspektion St. Ingbert weiter mitteilt, ging die Brandmeldung gegen zehn Uhr auf der Dienststelle ein. Daraufhin rückte die Freiwillige Feuerwehr mit insgesamt fünf Löschfahrzeugen sowie einem Rettungswagen aus.

Das Feuer war in einem Werkstatt- und Lagerraum des St. Ingberter Elektro-Unternehmens ausgebrochen, das Teil eines größeren Firmenkomplexes ist. Durch die Löscharbeiten wurde der Straßenverkehr nicht beeinträchtigt, da die Feuerwehrleute die betroffenen Räume über den Hof des Komplexes erreichen konnten. mbe