1. Saarland

St. Ingberter Damen mit Bogen und Luftgewehr treffischer

St. Ingberter Damen mit Bogen und Luftgewehr treffischer

St. Ingbert. Die Kreisdamenwartin Anika Vogt hatte geladen - und rund 30 Damen des Schützenkreises II waren zum Kreisschießen auf das Gelände des Schützenverein 1897 St. Ingbert gekommen. Die Bogenschützinnen eröffneten den Wettbewerb. Geschossen wurden die Disziplinen Bogen Recurve, Bogen Compound, Luftpistole und Luftgewehr. Bei bestem Wetter fanden die einzelnen Wettkämpfe statt

St. Ingbert. Die Kreisdamenwartin Anika Vogt hatte geladen - und rund 30 Damen des Schützenkreises II waren zum Kreisschießen auf das Gelände des Schützenverein 1897 St. Ingbert gekommen. Die Bogenschützinnen eröffneten den Wettbewerb. Geschossen wurden die Disziplinen Bogen Recurve, Bogen Compound, Luftpistole und Luftgewehr. Bei bestem Wetter fanden die einzelnen Wettkämpfe statt. Bei den Recurve-Damen setzte sich Tanja Liebram mit 618 Ringen an die Spitze, gefolgt von Ulrike Heiny (559) und Jasmin Höfler (537). Cristina Baltes, die als einzige Compound-Schützin antrat, erreichte die 616 Ringe. Bei den Luftgewehrschützinnen überzeugte Alexandra Lauer mit einer Ringzahl von 190. Sie wurde gefolgt von Laura Fritz (182) und Ruth Rohr (180) die den zweiten und dritten Platz belegten. Mit der Luftpistole erreichte Heike Ruth das Ergebnis von 190 Ringen und verwies Gabi Blaser (182) und Sabine Schankola (161) auf die Plätze zwei und drei. Sowohl mit dem Bogen als auch mit Luftgewehr und Luftpistole wurde schließlich der beste Schuss ermittelt. Hier traten Damen in einem Stechen gegeneinander an, wobei jeweils nur ein Schuss abgegeben werden durfte. Angelika Wahrheit, die den besten Schuss mit dem Bogen abgab, freute sich ganz besonders: "Ich war total überrascht!" red