SSV Saarlouis triumphiert

Kleinblittersdorf. Die Fußballerinnen der SSV Saarlouis haben das Qualifikationsturnier für das Frauen-Hallenmasters in der Kleinblittersdorfer Spiel- und Sporthalle gewonnen. Im Finale bezwang der Verbandsligist den Liga-Konkurrenten SV Bliesmengen-Bolchen mit 3:1

 Die Fußballerinnen der SSV Saarlouis freuen sich über den Sieg beim Masters-Qualifikationsturnier in Kleinblittersdorf. Foto: Heiko Lehmann

Die Fußballerinnen der SSV Saarlouis freuen sich über den Sieg beim Masters-Qualifikationsturnier in Kleinblittersdorf. Foto: Heiko Lehmann

Kleinblittersdorf. Die Fußballerinnen der SSV Saarlouis haben das Qualifikationsturnier für das Frauen-Hallenmasters in der Kleinblittersdorfer Spiel- und Sporthalle gewonnen. Im Finale bezwang der Verbandsligist den Liga-Konkurrenten SV Bliesmengen-Bolchen mit 3:1. Nach der 1:0-Führung für die SSV durch Ronja Hermann glich Sabrina Vitt für die Bliesmenger zwar aus, doch die SSV war über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft und gewann schließlich hochverdient. Mona Geyer schoss die Saarlouiser mit 2:1 in Führung, ehe Ramona Weyrich, mit zehn Treffern beste Torschützin des Turniers, mit dem 3:1 den Sack endgültig zumachte.Neben 120 Euro Siegprämie strich die SSV Saarlouis auch acht Qualifikationspunkte fürs Masters ein und belegt nun in der Quali-Tabelle mit 13,25 Punkten den zweiten Platz. "Ich denke, das sollte für die Qualifikation zum Masters reichen. Ob wir dort eine Chance haben, weiß ich nicht. Aber ich denke, an so einem Tag ist alles möglich", sagte Ramona Weyrich.

Trotz der Endspiel-Niederlage rechnet sich auch der SV Bliesmengen-Bolchen noch Chancen aus, beim Masters am 25. Februar in der Spiel- und Sporthalle Kleinblittersdorf dabei zu sein. "Wir spielen noch drei Turniere und haben derzeit 7,75 Punkte auf unserem Konto. Das könnten wir schaffen", sagte Michael Eickhoff, der Trainer des SV Bliesmengen-Bolchen. Im Spiel um den dritten Platz gewann der SV St. Ingbert mit 5:4 gegen den SV Dirmingen.

Zum zweiten Mal richtete der SV Auersmacher neben seinem Qualifikationsturnier der Männer auch ein Turnier für die Frauen aus. "Das Turnier war wieder einmal ein toller Erfolg. Und ich denke, dass wir im kommenden Jahr die dritte Auflage des Kurt-Doub-Gedächtnisturniers für Frauen sehen werden", erklärte Klaus Thiel, der 1. Vorsitzende des SV Auersmacher. leh

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort