Squash: SRC Wiesental-St. Ingbert muss nach Mainz

Squash: SRC Wiesental-St. Ingbert muss nach Mainz

Rohrbach. An diesem Samstag, 13. November, sind wieder die drei Squash-Mannschaften des SRC Wiesental-St. Ingbert ab 14 Uhr im Einsatz. Die Erste muss in der Regionalliga in Mainz antreten. Im Spiel gegen den aktuellen Spitzenreiter Mainz I ist der Tabellenfünfte klarer Außenseiter, dagegen soll gegen das Schlusslicht SC Mainz II unbedingt ein Sieg her

Rohrbach. An diesem Samstag, 13. November, sind wieder die drei Squash-Mannschaften des SRC Wiesental-St. Ingbert ab 14 Uhr im Einsatz. Die Erste muss in der Regionalliga in Mainz antreten. Im Spiel gegen den aktuellen Spitzenreiter Mainz I ist der Tabellenfünfte klarer Außenseiter, dagegen soll gegen das Schlusslicht SC Mainz II unbedingt ein Sieg her. Aus beruflichen Gründen fehlen die Spitzenspieler Simon Krewel und Tobias Baab.Oberligist Wiesental II gastiert in St. Wendel. Dort steht neben der Partie gegen den Gastgeber das Duell mit dem SC Heidenkopf II auf dem Programm. Sämtliche drei Teams sind im Tabellenmittelfeld platziert. Durch zwei Siege könnte Wiesental in die Spitzengruppe vorrücken. Die dritte Mannschaft spielt in der Verbandsliga und bestreitet im Rohrbacher Fitness- und Gesundheitszentrum einen Heimspieltag. Gegner sind Idar-Oberstein II und Beindersheim III. sho

Mehr von Saarbrücker Zeitung