1. Saarland

Sportministerium gibt Geld für Bau eines Kunstrasenplatzes

Sportministerium gibt Geld für Bau eines Kunstrasenplatzes

Fischbach. Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, hat am Sonntag dem FV Fischbach einen Zuwendungsbescheid über 100 000 Euro übergeben. Damit fördert die Sportplanungskommission den Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz

Fischbach. Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, hat am Sonntag dem FV Fischbach einen Zuwendungsbescheid über 100 000 Euro übergeben. Damit fördert die Sportplanungskommission den Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz. "Die Bedeutung der Vereine und ihrer Mitglieder für die Gesellschaft kann nicht hoch genug bewertet werden", so die Sportministerin. Und: "Fußball begeistert und führt zusammen. Er bietet die Möglichkeit, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammenzuführen - ungeachtet ihrer Nationalität, Religion oder Hautfarbe. Der Sport im Saarland ist ein wichtiger Integrationsmotor. Sport tut unserem Land gut." Die Ministerin weist im Übrigen darauf hin, dass sich der Sport, insbesondere auch der Sportstättenbau im Saarland, über das sogenannte Sport-Achtel finanziert. So werden Wetteinsätze der Saarland-Sporttoto GmbH zur Förderung des Saar-Sports gebraucht. Kramp-Karrenbauer: "Da die Einnahmen in jüngster Vergangenheit zurückgegangen sind, hat die Landesregierung eine Garantie-Erklärung für die Unterdeckungssumme von 2,6 Millionen Euro abgegeben, um den Sportstättenbau im Saarland auch zukünftig fördern zu können." red/ll