Sport-Fans wirbeln im Sand

Sport-Fans wirbeln im Sand

Mit einer riesigen Zumba-Party begann das erste Beach-Sports-Festival am Freitagabend in Saarlouis. Gleich zum Auftakt tanzten 600 Frauen in der Strand-Arena. Mit einem bunten – nicht nur sportlichen – Programm geht es in den nächsten Tagen weiter.

Sonne, Sand und gute Laune. Damit begann am Freitagabend gegen 18 Uhr in den Fliesen das erste Saarlouiser Beach-Sports-Festival. Laut Mitveranstalter Klaus Hoffmann tanzten zirka 600 Teilnehmerinnen in der Strand-Arena zur AOK-Zumba-Party. Auf drei Stunden war die Fitness-Party angelegt, sechs so genannte Instruktoren gaben auf einer zentralen Bühne die Bewegungsabläufe vor. Dann staubte der Sand und floss der Schweiß unter bunten Trikots.

Auf der etwa 8500 Quadratmeter großen Veranstaltungsfläche sind zwei Sandflächen für die Spiele angelegt. Um eine von ihnen gruppieren sich drei Tribünen mit insgesamt 1000 Sitzplätzen. Zwischen den Spielflächen gibt es einen Aufenthaltsbereich mit Sitzgelegenheiten unter Palmen. Eine kleine Programmänderung ergab sich am Freitag aufgrund von Anreiseproblemen. Die Spiele der Champions Trophy starten demnach erst am Samstag ab 9 Uhr. Der Abend klang mit einer Festival-Beach-Party aus.

Feuersterne leuchten an diesem Samstag über der Sandarena In den Fliesen. Am zweiten Tag des Saarlouiser Beach-Sports-Festival bringt eine Feuershow der "Elements on fire" die Nacht zum Strahlen. Tagsüber kämpfen erst einmal zahlreiche Mannschaften bei der Beach-Soccer-Meisterschaft und der Champions Trophy um Punkte. Beide Wettkämpfe beginnen an diesem Samstagmorgen, 13. Juli, um 9 Uhr. Die einzelnen Durchgänge gehen bis 21 Uhr. Dann steigen die Malibu Beach-Party mit Discjockey sowie die Feuershow.

Die ersten Entscheidungen beim ersten Saarlouiser Beach-Sports-Festival fallen an diesem Sonntag, 14. Juli. Dann laufen von 9 bis 18 Uhr die Finalspiele der Deutschen Beach-Soccer-Meisterschaft sowie der Champions Trophy. Die Siegerehrungen dieser beiden Wettkämpfe finden gegen 18.15 Uhr statt. Von 18 bis 20 Uhr spielt die Tuxedo-Swing-Band auf, und danach setzt ein DJ die Festival-Beachparty bis um 23 Uhr in Gang.