1. Saarland

Spezialkurse unter der Eisdecke des Bostalsees

Spezialkurse unter der Eisdecke des Bostalsees

Bosen. Mitglieder des saarländischen Tauchsportbundes konnten dank der frostigen Zeiten den ganzen Januar über eistauchen. Das sollte allerdings nur, wer eine solide Ausbildung absolviert hat. Im Tauch-Club St. Wendel werden verstärkt entsprechende Spezialkurse angeboten

Bosen. Mitglieder des saarländischen Tauchsportbundes konnten dank der frostigen Zeiten den ganzen Januar über eistauchen. Das sollte allerdings nur, wer eine solide Ausbildung absolviert hat. Im Tauch-Club St. Wendel werden verstärkt entsprechende Spezialkurse angeboten. Der Kurs beinhaltet drei Übungsgänge im eisfreien Wasser, vier Unterrichtseinheiten in Theorie und zum Abschluss ein Tauchgang unter Eis. Bei Einhaltung der vorgegebenen Regeln, so die Erfahrung von Leserreporter Helmut Buschauer, sei eigentlich jedes Restrisiko ausgeschlossen und Eistauchen könne ganz entspannt genossen werden.Und so erlebten die 45 Kursteilnehmer, die aus verschiedenen Bundesländern angereist waren, an den vier Wochenenden im Januar den Spaß am Bostalsee: Erst sägt man ein Loch in die Eisdecke, dann geht ein Team ins Wasser. Das besteht aus zwei Tauchern, die mit einer Führungsleine mit dem Leinenführer und zusätzlich mit einer weiteren Leine miteinander verbunden sind. Ein zusätzlicher Leinenführer und ein zusätzlicher Sicherheitstaucher halten sich am Eisloch bereit, falls etwas schiefgeht. Dank dieser Sicherheitsvorkehrungen sowie der guten Planung und Organisation der Tauchlehrer des Tauch-Clubs St. Wendel hat es allen Teilnehmern gut gefallen. So konnte auch das Abschlussfest entspannt genossen werden. red/heDen Tipp für diesen Artikel bekamen wir von unserem Leser-Reporter Helmut Buschauer. Sie haben auch Spannendes zu erzählen und sogar Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns alles als Leser-Reporter: per Sprachnachricht, SMS/Fax, MMS mit Foto an Tel. (06 81) 59 59 800, Mails an leser-reporter@sol.de.