1. Saarland

Spenden für Indonesien

Spenden für Indonesien

St. Wendel. Im März erhielt die Erweiterte Realschule St. Wendel die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Hinsehen, sich einmischen und soziales Engagement sind Bausteine dieses Projektes und deshalb hatten die Schüler im Vorfeld der Auszeichnung in der Familie, bei Freunden und Bekannten Spenden für Schwächere in der Gesellschaft gesammelt

St. Wendel. Im März erhielt die Erweiterte Realschule St. Wendel die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Hinsehen, sich einmischen und soziales Engagement sind Bausteine dieses Projektes und deshalb hatten die Schüler im Vorfeld der Auszeichnung in der Familie, bei Freunden und Bekannten Spenden für Schwächere in der Gesellschaft gesammelt. Ein Teil des Geldes verbleibt im Sozialfond der Schule, um Schüler der Erweiterten Realschule St. Wendel bei schulischen Unternehmungen und Aktionen gezielt finanziell zu unterstützen. Der zweite Teil wurde in diesen Tagen an Franz-Josef Dewes, den Vorsitzenden des Vereins "Hilfe direkt" in Theley, übergeben. Der Verein unterstützt die humanitären Projekte mehrerer Patres auf der Insel Flores in Indonesien. Bei seinem nächsten Besuch auf der Insel wird Franz-Josef Dewes die Spendensumme von 1864,66 Euro der Erweiterten Realschule St. Wendel an Pater Klaus Naumann überreichen. Seit mehreren Jahren ist die Schule auch persönlich mit dem Pater in Kontakt und möchte, dass das Geld seinen Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit zu Gute kommt. red