Spende für die Geschichswerkstatt

Spende für die Geschichswerkstatt

Dudweiler. Bei den fünften Dudweiler Lichtblicken am Freitag, 14. November, waren die historischen Felsenkeller in der Saarbrücker Straße 266 - direkt hinter der Glück-Auf Apotheke - wieder ein wahrer Publikumsmagnet. In einem der hinteren Gewölbe gab es Musik vom Duo "Fisherman und Kaffeehäusler"

Dudweiler. Bei den fünften Dudweiler Lichtblicken am Freitag, 14. November, waren die historischen Felsenkeller in der Saarbrücker Straße 266 - direkt hinter der Glück-Auf Apotheke - wieder ein wahrer Publikumsmagnet. In einem der hinteren Gewölbe gab es Musik vom Duo "Fisherman und Kaffeehäusler". Schätzungsweise 500 Besucher führten Helmut Sauer und Roland Stephan von der Dudweiler Geschichtswerkstatt durch die weitverzweigten Gänge. Der Reinerlös dieser Veranstaltung erbrachte 400 Euro. Dieses Geld spendete Apotheker Werner Armbrust der Dudweiler Geschichtswerkstatt. Die verwendet das Geld, um ihren neusten Band Nummer zehn, der morgen auf dem Dudweiler Weihnachtsmarkt erstmals angeboten wird, zu finanzieren. ll