1. Saarland

Spendable Weihnachde

Spendable Weihnachde

Manchmoll saad mer joo spontan, es wär ebbes faschd geschenkt. Doodemidd mennd mer awwer nidd, dass de edle Spender sich das in leddschder Minudd doch noch annerschd iwwerleed hääd. Es iss nur e Umschreiwung fier ebbes wo ganz billisch iss

Manchmoll saad mer joo spontan, es wär ebbes faschd geschenkt. Doodemidd mennd mer awwer nidd, dass de edle Spender sich das in leddschder Minudd doch noch annerschd iwwerleed hääd. Es iss nur e Umschreiwung fier ebbes wo ganz billisch iss. Awwer graad in der doo Zeit, wo uns die verloggende Geschenkideeje iwwerall fermlich anfleehe, dass mer se unner de Baam leed, doo will mer joo nidd als Kniggstiwwel doostehn. Es gebbd joo sogar extra edles Geschenkbabier fier Weihnachde unn neierdings aach ganz exklusive Boxe unn Behälder, wo mer sei Liebesgaabe drin verstaue kann. Unn das wär joo dann blamabel, wann es Drummerumm nooher deirer wär, wie das wo drinn ingewiggelt iss. Schunn allään desweeje muss mer doo nadierlich e bissje ebbes springe losse. Iwwrischens war es Jesuskinnd joo aach ingewiggeld, was emm Stoff zum Noodenke gebbd. Sogar die effendliche Hand zeid sich derzeid spendabel unn kindischd aan, dasse jedds an das staunende Publikum Steiergeschenke verdääle wolld. Bei uns hie krien die neigeborene Dengmerder gleich e Begriesungsgeld ins Patschhändche gedriggd. Unn dann kried aach noch die Groosbach e neijes Bett spendiert. Apropos Meewel, es gebbd awwer leider immer noch Leid, woos an de äänfachschde Sache hapert. Unn das doo e ganzi Famielje hadd misse Weihnachde innrer Notunnerkunft verbringe, weil se kää Raum gehadd hann in der Herrberrje, das kummt emm irjendwie bekannt vor. Desweeje gebbds immer meh Leid, wo sich saan, bei uns falld die Bescheerung diesmool nur ganz schlicht unn äänfach aus unn de Rescht duun mir spende. Was sowieso so ebbes wie schenke fier Fortgeschrittene iss. Wo emm middem Herz gleichzeidisch aach de Geldbeidel uffgeht.