SPD sammelt Unterschriften gegen Atomkraftwerke

SPD sammelt Unterschriften gegen Atomkraftwerke

Quierschied. Der SPD Ortsverein Quierschied sammelt an diesem Samstag auf dem Triebener Platz Unterschriften für die Stilllegung von Atomkraftwerken in Deutschland und Europa. Nach Auffassung der SPD Quierschied zeigen die katastrophalen Zustände in den japanischen Atomkraftwerken 25 Jahre nach dem Super-Gau in Tschernobyl erneut, dass kein Atomkraftwerk sicher ist

Quierschied. Der SPD Ortsverein Quierschied sammelt an diesem Samstag auf dem Triebener Platz Unterschriften für die Stilllegung von Atomkraftwerken in Deutschland und Europa. Nach Auffassung der SPD Quierschied zeigen die katastrophalen Zustände in den japanischen Atomkraftwerken 25 Jahre nach dem Super-Gau in Tschernobyl erneut, dass kein Atomkraftwerk sicher ist. Die Atomkraft sei nicht beherrschbar und dürfe daher keine weitere Anwendung finden. Die politisch Verantwortlichen werden in der Unterschriftensammlung aufgefordert, die ältesten Atomkraftwerke, die auch am schlechtesten gegen Flugzeugabstürze geschützt sind, vom Netz zu nehmen und die Laufzeitverlängerung aller Atomkraftwerke endgültig zu stoppen und zurück zu nehmen.Auch das Atomkraftwerk Cattenom, nahe der saarländischen Grenze, stelle eine permanente Bedrohung für die saarländische Bevölkerung dar. Die SPD Quierschied bittet die Bevölkerung um Unterstützung ihrer Aktion. ll

Mehr von Saarbrücker Zeitung