SPD: „Grüner Pfeil am Gewerbegebiet wäre sehr nützlich“

SPD: „Grüner Pfeil am Gewerbegebiet wäre sehr nützlich“

Die SPD Sulzbach Innenstadt fordert das Anbringen eines sogenannten Grünen Pfeils an der Einfahrt zum Gewerbegebiet am Quierschieder Weg, aus Richtung Innenstadt kommend. Im Quierschieder Weg komme es bei der Fahrt zu den Einkaufsmärkten zu vermeidbaren Behinderungen, wenn bei roter Ampel Fahrzeuge aus der Innenstadt nicht nach rechts zu den Märkten abbiegen können, so die SPD.

Den Kunden aus Richtung Hühnerfeld erspare eine verbesserte Ampelschaltung diese Probleme. Für Ein- und Ausfahrt stehen ihnen eigene Grünphasen zur Verfügung. Zur Optimierung des fließenden Verkehrs könne in dieser Zeit eine Grünphase nach rechts in den Kaufpark eingerichtet werden. Da für beide Richtungen eigene Fahrspuren zur Verfügung stehen, käme es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Sollte jedoch eine Veränderung der Ampelschaltung zu aufwändig sein, würde schon das Anbringen eines Grünen Pfeils genügen, der das Rechtsabbiegen zu den Geschäften ermöglicht. SPD-Sprecher Richard Plein: ,,Solche Pfeile sind seit geraumer Zeit an vielen Kreuzungen zu sehen. Ein Grüner Pfeil wäre eine einfache Maßnahme, mit der man ein Ärgernis im Straßenverkehr leicht beseitigen könnte."