SPD fordert neues Wartungs- und Erneuerungskonzept für Spielplätze

SPD fordert neues Wartungs- und Erneuerungskonzept für Spielplätze

Merzig. In letzter Zeit sei Mitgliedern der SPD Stadtratsfraktion häufig von desolaten Zuständen auf Kinderspielplätzen berichtet worden. Besorgte Eltern und Bürger schilderten, dass Spielgeräte nicht funktionsfähig seien, Spielgeräte abgebaut und nicht erneuert würden oder nicht mehr altersgemäß bezogen auf das Einzugsgebiet seien

Merzig. In letzter Zeit sei Mitgliedern der SPD Stadtratsfraktion häufig von desolaten Zuständen auf Kinderspielplätzen berichtet worden. Besorgte Eltern und Bürger schilderten, dass Spielgeräte nicht funktionsfähig seien, Spielgeräte abgebaut und nicht erneuert würden oder nicht mehr altersgemäß bezogen auf das Einzugsgebiet seien. Diesen Zustand wollen Manfred Klein und Martina Holzner von der SPD-Stadtratsfraktion ändern.Mit einem Antrag an den Ausschuss für Bildung und Sport wollen sie sicherstellen, dass die Stadt durch ein neues "Wartungs- und Erneuerungskonzept" alle Spielplätze in regelmäßigen Abständen sichtet und im Ausschuss notwendige Maßnahmen anhand einer Prioritätenliste für alle städtischen Spielplätze festgelegt werden. Damit wäre gewährleistet, dass alle Plätze mit funktionsfähigen, altersgerechten und attraktiven Spielmöglichkeiten ausgestattet sind. red

www.spd-merzig.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung