1. Saarland

"Spaß an der Bewegung an erster Stelle"

"Spaß an der Bewegung an erster Stelle"

Saarbrücken. SMS Hüpfen, Watussi Sprung und Speed Biathlon. Diese und sieben weitere ungewöhnliche Sportarten kann man heute von 9 bis 17 Uhr auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken ausprobieren - beim Finale des Bewegungscamps des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die Mitmach-Veranstaltung richtet sich vor allem an Schüler und Jugendliche

Saarbrücken. SMS Hüpfen, Watussi Sprung und Speed Biathlon. Diese und sieben weitere ungewöhnliche Sportarten kann man heute von 9 bis 17 Uhr auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken ausprobieren - beim Finale des Bewegungscamps des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die Mitmach-Veranstaltung richtet sich vor allem an Schüler und Jugendliche. Die Teilnahme ist kostenlos, dabei sein kann jeder. Bisher sind nach Angaben des DLV 800 Anmeldungen eingegangen. Insgesamt rechnet der Ausrichter Saar 05 mit etwa 1200 Teilnehmern. "Wir wollen den Kindern und Jugendlichen die Bewegung und speziell die Leichtathletik nahe bringen. Der Spaß an Bewegung steht an erster Stelle", sagt der Vereinsvorsitzende Walter Hort (Foto: SZ). Immer weniger Kinder treiben bekanntlich regelmäßig Sport. Die Freude an der Bewegung und das Bewusstsein für den Körper soll geweckt werden. Außerdem will der DLV eine öffentlichkeitswirksame Plattform schaffen. Prominente Sportler aus dem Saarland begleiten daher dieses Event. Saar-05-Athletin Susanne Hahn, frisch gebackene deutsche Meisterin im Zehn-Kilometer-Straßenlauf und WM-Teilnehmerin im Marathon, wird vor Ort sein, helfen und die Mitmach-Stationen auch selbst ausprobieren. Auch ihre Vereinskollegen, die Sprinterin und WM-Teilnehmerin Lisa Schorr sowie die frühere deutsche Meister über 400 Meter, Simon Kirch, sind auf dem Tblisser Platz dabei.Gesucht werden heute in Saarbrücken auch die sportlichste Schulklasse, der sportlichste Lehrer und die sportlichste Stadt. Nach bislang fünf Camps liegt Dresden als beste Stadt vorne. Auf die Gewinner-Stadt warten Sportgeräte, auf die Gewinner-Klasse T-Shirts. Am Vormittag und Mittag richtet sich die Veranstaltung an Schüler und Schülerinnen der siebten bis zehnten Klasse. Ab 14.30 Uhr sind jüngere Kinder mit ihren Eltern und alle Interessierten eingeladen, das Camp zu durchlaufen. müs