Sparlandmeister-Truck macht Station am Lebacher Rathaus

Sparlandmeister-Truck macht Station am Lebacher Rathaus

Lebach. Im Jahr 2012 eine Million Kilowattstunden Energie sparen - so lautet das Ziel der Energis mit ihren Stadtwerkepartnern und der Saarbrücker Zeitung. Seit ein paar Tagen ist der Sparlandmeister-Truck unterwegs und wird am Donnerstag, 9. August, in Lebach am Rathaus von 16 bis 19 Uhr einen Stopp einlegen. An Bord sind Energieberater von der Energis und der Arge Solar

Lebach. Im Jahr 2012 eine Million Kilowattstunden Energie sparen - so lautet das Ziel der Energis mit ihren Stadtwerkepartnern und der Saarbrücker Zeitung. Seit ein paar Tagen ist der Sparlandmeister-Truck unterwegs und wird am Donnerstag, 9. August, in Lebach am Rathaus von 16 bis 19 Uhr einen Stopp einlegen. An Bord sind Energieberater von der Energis und der Arge Solar.Wer Fragen zu Solarthermie, richtigem Heizen, Energiesparen und Elektro-Mobilität hat, kann sich an die Energieberater wenden und erhält kompetente Antworten. Aber nicht nur informieren kann man sich bei der Sparlandmeister-Tour, sondern aktiv dazu beitragen, dass das Ziel - eine Million Kilowattstunden Energie sparen - erreicht wird.

Das Mitmachen bei der Aktion lohnt sich doppelt und dreifach. Erstens schont man die Umwelt, zweitens den Geldbeutel und drittens erhält man Rabatte auf energieeffiziente Heizsysteme. So bekommt jeder, der mitmacht, bis zu 500 Euro Nachlass auf einen Brennwertkessel, eine Wärmepumpe oder eine Solaranlage der neuesten Generation.

Außerdem nehmen "Sparlandmeister" automatisch an einer Verlosung teil. Passend zum Thema E-Mobilität winken als Hauptpreise ein umweltfreundlicher Smart fortwo electric drive, ein Vectrix Elektroroller und ein Elektro-Fahrrad.red/ab