1. Saarland

Soziale Berufsfelder kennenlernen

Soziale Berufsfelder kennenlernen

St. Wendel. Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland, sucht junge Leute für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Wer mitmacht, kann verschiedene soziale Berufsfelder ausführlich und praxisnah kennenlernen

St. Wendel. Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland, sucht junge Leute für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Wer mitmacht, kann verschiedene soziale Berufsfelder ausführlich und praxisnah kennenlernen. Einsatzmöglichkeiten gibt es unter anderem in Kinder- und Jugendeinrichtungen, in der Behindertenhilfe, im Bereich der stationären und ambulanten Altenhilfe, an Ganztagsschulen und in vielen anderen sozialen Bereichen. Neben dem praktischen Einsatz in der sozialen Einrichtung gehören regelmäßige Bildungsseminare und eine kontinuierliche pädagogische Begleitung zum FSJ dazu.Das FSJ dauert in der Regel zwölf Monate, kann aber auf Wunsch auch auf 18 Monate verlängert werden. Dafür erhält der Helfer im FSJ monatlich ein Taschengeld, einen Verpflegungs- und Unterkunftszuschuss sowie Sozial- und Krankenversicherung, Urlaub. Für die Zeit im FSJ bleibt der Anspruch auf Kindergeld bestehen.

Wer zwischen 16 und 26 Jahren alt ist, die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat und Lust auf ein Jahr zwischen Abenteuer und Engagement hat, kann sich für ein FSJ bewerben. Das FSJ ab April beginnt am 1. April. red

Info: Paritätisches Servicecenter für Vermittlung, Freiwilliges Soziales Jahr, Försterstr. 39, 66111 Saarbrücken Tel. (06 81) 3 88 52 89.