1. Saarland

Sozialdemokraten diskutieren bei FDP über Familienpolitik

Sozialdemokraten diskutieren bei FDP über Familienpolitik

Saarbrücken. "Der Fortschritt des Regionalverbandes hängt von der Wirtschaftsfähigkeit und der Standortattraktivität ab." Das ist eines der Ergebnisse einer so genannten Brennpunktveranstaltung der FDP-Fraktion in der Regionalversammlung: Rund 50 Teilnehmer beschäftigten sich mit dem Thema "Familienpolitik - die verkannte Chance"

Saarbrücken. "Der Fortschritt des Regionalverbandes hängt von der Wirtschaftsfähigkeit und der Standortattraktivität ab." Das ist eines der Ergebnisse einer so genannten Brennpunktveranstaltung der FDP-Fraktion in der Regionalversammlung: Rund 50 Teilnehmer beschäftigten sich mit dem Thema "Familienpolitik - die verkannte Chance". Der Merziger Oberbürgermeister Alfons Lauer (SPD) berichtete, dass er schon 1994 das Thema "Familien- und Kinderfreundlichkeit" zum kommunalen Leitbild ausgewählt hat und damit "gut gefahren" sei. Der ehemalige Wirtschaftsminister, langjährige Saarbrücker Oberbürgermeister und ehemalige Vorsitzende des Deutschen Städtetages, Hajo Hoffmann (SPD), führte aus, dass die Politik dieses so wichtige Thema "verschlafen" habe. Der Regionalverband müsse sich vor allem dem wichtigen Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf widmen; die Qualität der Kinderbetreuung solle dabei keinesfalls leiden. Die Firmen müssen weiter aufrüsten, was kinderfreundliche Personalpolitik angehe, wolle man dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Moderatorin Nathalie Zimmer, die für die FDP in der Regionalversammlung sitzt, mahnte mehr Initiative an, um in diesem Sinne Familien zu stärken. red