1. Saarland

Sonderpreis für Laura Preuß

Sonderpreis für Laura Preuß

Merzig. "Hauswirtschaft schafft Lebensqualität - Markt mit Zukunft", so lautete das Motto des Bundesleistungswettbewerbes der Auszubildenden im Bereich Hauswirtschaft. Er fand am vergangenen Wochenende in Osnabrück unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministers Bernd Althusmann statt

Merzig. "Hauswirtschaft schafft Lebensqualität - Markt mit Zukunft", so lautete das Motto des Bundesleistungswettbewerbes der Auszubildenden im Bereich Hauswirtschaft. Er fand am vergangenen Wochenende in Osnabrück unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministers Bernd Althusmann statt. 21 Auszubildende aus elf Bundesländern beschäftigten sich in Theorie und Praxis mit der diesjährigen Thematik des Welttages der Hauswirtschaft. Laura Preuß, Auszubildende im dritten Lehrjahr im Mehrgenerationenhaus Jung hilft Alt des SOS-Kinderdorfes Saar nahm als saarländische Vertreterin am Wettbewerb teil und errang den Sonderpreis als Beste im Bereich Theorie. Joanna Stadler, die Teilnehmerin aus Baden-Württemberg, erzielte den Gesamtsieg.Im SOS-Kinderdorf Saar freuen sich alle, insbesondere ihre Ausbilderinnen Rosi Portz und Marina Woll-Wirbel, über den Erfolg von Laura Preuß. red