Solidaritätsessen zur Unterstützung des Jesuitenpaters in Simbabwe

Neuforweiler · Nach dem Hochamt am Sonntag, 3. November, findet um 10.

30 Uhr im Medardussaal der Pfarrei Neuforweiler wieder ein Solidaritätsessen statt. Es wird ein herzhafter Eintopf mit Waffeln angeboten. Das Team um Chefkoch Mike Spiegel, das sich aus Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und Helferinnen aus der Pfarrgemeinde zusammensetzt, engagiert sich seit 2007 für die finanzielle Unterstützung des Jesuitenpaters Lorenz von Walter in Simbabwe. 2012 konnte so ein wesentlicher Beitrag für die Erneuerung einer Trinkwasseranlage geleistet werden. Da Bohrlochwasser stark mineralhaltig ist, musste ein Filter eingebaut werden, damit sich die Wasserleitungssysteme nicht zu schnell zusetzen. Mit einem Rotlicht-Bestrahl-Tubus können Bakterien bekämpft werden, was besonders vor dem Hintergrund der anhaltenden Cholera-Gefahr lebenswichtig ist. In einem Brief schrieb Pater Lorenz, dass im Zuge dieser Erneuerungen nun auch ein erweiterter Gemüseanbau möglich geworden ist.